• V-PVundStromspeicher1

PV Voigt Logistik: Erneuerbare Stromversorgung für Neubau

AUFTRAGGEBER:                                                             4e Coach

LEISTUNGSPHASEN:                                                       1 – 4

INVESTITIONVOLUMEN:                                               ca. 500 T.EUR

LEISTUNGSZEITRAUM:                                                  2017

 

Leistungen

  • Verbraucherermittlung
  • Lastgangermittlung
  • Auslegung des Batteriespeichers
  • Ermittlung der Eigenverbrauchsanteil und des Autarkiegrades
  • Vorbereitung der Vergabe

 

Besonderheiten

  • Dezentrale Erzeugung und Speicherung von Solarenergie
  • Modularität bzw. Erweiterbarkeit des Speichersystems
  • Zukünftige Erweiterung PV-Anlage
  • Zukünftiger Einsatz von Elektromobilität

 

 

Für die sich im Bau befindende Umschlaghalle des Logistikunternehmens Herbert Voigt GmbH & Co. KG hat die Averdung Ingenieurgesellschaft ein Konzept zur Stromversorgung erstellt. Das Konzept sieht die Stromerzeugung aus Solarenergie durch eine Photovoltaikanlage auf dem Gebäudedach sowie die Stromspeicherung durch ein Batteriesystem zur Erhöhung der Eigennutzung des erzeugten PV-Stroms und der Autarkie der Umschlaghalle vor. Aus den Vorgaben zum Objekt und der geplanten Nutzung wurden die Verbraucherlastgänge abgeleitet.

Zu den elektrischen Verbrauchern der Umschlaghalle gehören u.a. die Flurfördergeräte, die Wärmepumpen, die Küchengeräte und die Beleuchtung. Auf dieser Grundlage wurden mehrere Kombinationen zur Stromerzeugung aus Photovoltaik und Stromspeicherung durch Lithium-Ionen-Speicher als Containerlösung untersucht. Aus dem Konzept konnte eine Aussage zur Auslegung des Stromspeichersystems getroffen sowie funktionale Leistungsbeschreibungen für die Vergabe erstellt werden.