Baufeld 97 HafenCity – Baakenhafen

Die Entwicklung des Quartiers Baakenhafen nimmt deutlich sichtbar Gestalt an. Am nördlichen Ufer des größten Hafenbeckens der HafenCity wachsen die ersten Neubauten in die Höhe, die Halbinsel des Baakenparks ist im Bau und zeigt schon ihren grünen Charakter. Nun ist der Architekturwettbewerb für das Baufeld 97 direkt an der Elbe entschieden worden.

Das Baufeld 97 wird gemeinsam von der antaris projektentwicklung GmbH, der BÖAG Beteiligungs-Aktiengesellschaft und der Baugemeinschaft HeimatMole entwickelt. Wie dieses Gebäudeensemble aussehen wird, wurde im Rahmen eines Architekturwettbewerbs in Kooperation der HafenCity Hamburg GmbH mit der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen entschieden. Dabei machten die beiden Architekturbüros Jens Bothe Architects (Hamburg) und zillerplus Architekten und Stadtplaner (München) das Rennen.

Die Averdung Ingenieure konnten sich bei der Vergabe für die Konzeptionierung der Energieversorgung und für die Fachplanung der technischen Ausrüstung durchsetzen.

Jetzt gilt es den hohen Anforderungen des Platinum-Standards, die anspruchsvollste Kategorie des Umweltzeichens der HafenCity, gerecht zu werden. Dies beinhaltet unter anderem die Umsetzung nachhaltiger Gebäude mit Betonkernaktivierung und Fassadengärten, effizienter E-Mobilität für Fahrrad und Auto, sowie umweltfreundlicher Photovoltaik Anlagen mit HCH Zertifizierung als ein integraler Bestandteil umweltverträglicher Stadtentwicklung.

Das neue Quartier wird sich durch eine große Wohnvielfalt, Individualität und Nutzungsmischung auszeichnen. Insgesamt entstehen ca. 147 Wohneinheiten. Neben den Eigentums- und Mietwohnungen werden auch Räume für eine Wohngruppe des SOS‑Kinderdorf gebaut. Baulich und gestalterisch bilden Grünfassaden einen integralen Konzeptbaustein.
„Das Projekt ist ein wunderbares Beispiel für die Vielfalt der Ideen und Konzepte im Quartier Baakenhafen. Die von den Bauherren verfolgten Nutzungskonzepte sind gleichermaßen innovativ, individuell und identitätsstiftend. Die sehr überzeugenden Architekturentwürfe sind Ausdruck dieser Vielfalt und leisten zugleich einen Beitrag für ein städtebaulich zusammenhängendes Quartier Baakenhafen“, so der Vorsitzende der Geschäftsführung der Hafencity Hamburg GmbH, Prof. Jürgen Bruns-Berentelg.

 

(© Jens Boothe)